Wir sagen tschüß!

 

Liebe Freunde und Partner, Kollegen und Fans,

Das Jahr 2013 geht zu Ende. Und genauso wie wir das alte Jahr verabschieden und dem neuen bereits entgegenfiebern, verabschieden auch wir uns von euch. Mashup Booking wird zum Jahreswechsel eingestellt.

Wir haben über die letzten Jahre viel Freude dabei gehabt, das Mashup-Genre und unsere Künstler zu fördern. Doch nun erwarten uns neue Aufgaben, die eine Auflösung von Mashup Booking leider unabdingbar machen. Wir bedanken uns bei euch für die tolle Zeit zusammen und hoffen, dass man sich auch in Zukunft weiterhin über den Weg läuft!

Unsere DJs werden natürlich weiterhin touren. Solltet ihr Interesse an einem Booking haben, könnt ihr sie unter den Mailadressen im Bereich “Kontakt” natürlich immer erreichen.

In diesem Sinne: Keep On Mashing The Free World!

Euer Mashup Booking Team

Mashup Booking – April

 

Die bereits bestätigten Termine für den April 2013:

Datum Artist Stadt Club
Sa., 06.04.2013 The Fabulous Beatmashers München Neuraum
Fr., 19.04.2013 Mashup-Germany Beilngries Tanzhaus Treffer
Fr., 19.04.2013 Elocnep Ulm Sucasa
Sa., 27.04.2013 Mashup-Germany Kaufering Schön&Wild

Mashup Booking – März

 

Der Februar neigt sich dem Ende entgegen, deswegen hier die Termine für März 2013:

Datum Artist Stadt Club
Fr., 01.03.2013 Mashup-Germany Schweitenkirchen Breakout
Sa., 02.03.2013 Jimmy Klok Nürnberg Planet
Fr., 15.03.2013 Mashup-Germany Hagen Tanzstudio Siebenhüner
Sa., 16.03.2013 Mashup-Germany Verden (Aller) Stadthalle
Fr., 22.03.2013 Mashup-Germany Ulm Sucasa
So., 31.03.2013 Mashup-Germany Bitburg Halle300

Mashup-Germany – Made In Germany Promo-Mix

 

Letzten Sonntag war es soweit. Der langersehnte Made In Germany Promo-Mix von Mashup-Germany erreichte am späten Abend die Öffentlichkeit! 106 Minuten voller Mashup-Madness, als ein kleines Dankeschön von ihm für die mehr als 100.000 (!) “Likes” auf Facebook.
3 Tage online, über 42.000 Plays. Der Download folgt auch bald. Bald. Solange gibt es ihn erstmal nur auf seinem Soundcloud-Account zu hören.
Oder eben hier.
Tracklist nach dem Klick!
 

 

(more…)

DJ Morgoth – Mash-Up Your Bootz Vol. 6

 

Zwei Jahre mussten seine Fans warten. Zwei. Lange. Jahre. Nun aber veröffentlicht DJ Morgoth endlich Mash-Up Your Bootz Vol. 6 – und das sogar als Doppelalbum! Erste CD mit englischen Vocals, zweite CD mit deutschen Vocals.
Den kostenlosen Download gibt es beim Klick auf das Cover, Tracklist unten auf (more…)!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(more…)

Mashup Booking – Februar

 

Unsere DJs im Februar:

Datum Artist Stadt Club
Fr., 01.02.2013 Mashup-Germany Augsburg Ostwerk
Sa., 02.02.2013 Mashup-Germany Lüdenscheid Johnny Mauser
Sa., 02.02.2013 Jimmy Klok München Neuraum
Fr., 15.02.2013 Mashup-Germany Landshut Stars
Sa., 16.02.2013 Mashup-Germany Passau Noa
Sa., 16.02.2013 The Fabulous Beatmashers Coburg Paia
Sa., 23.02.2013 Mashup-Germany Coburg Paia

Mashup Booking – Januar

 

Auch im neuen Jahr sind unsere DJs wieder unterwegs. Hier die komplette Liste für Januar 2013:

Datum Artist Stadt Club
Mi., 02.01.2013 Mashup-Germany Nördlingen n!prado
Sa., 05.01.2013 The Fabulous Beatmashers München Neuraum
Fr., 11.01.2013 Mashup-Germany Nabburg Pearls
Fr., 18.01.2013 Mashup-Germany Straubing Stars
Sa., 19.01.2013 DJ Morgoth Cottbus Cube
Fr., 25.01.2013 Mashup-Germany Köln Werkstatt
Sa., 26.01.2013 Mashup-Germany Bielefeld Stereo

Elocnep – Smash The Dancefloor 4: I’m Here To Stay (Part 1)

 

Es ist wieder soweit! Pünktlich zum Start ins neue Jahr schenkt uns Elocnep wieder eine EP! Auf Smash The Dancefloor 4: I’m Here To Stay (Part 1) verfolgt er seinen Weg konsequent weiter und reißt wieder mit seinen Beats die Hütte ein. Zusammen mit Gastmasher DJ Sweekuh überzeugt er auf knapp 20 Minuten mit seinen abwechslungsreichen Mashes, die nicht nur daheim, sondern erst Recht im Club überzeugen!
Tracklist gibt’s nach dem Klick!

 

 

(more…)

Mashup-Germany – Vol. 7 – Made In Germany

 

Heiligabend, 18 Uhr. ”Germany’s Most Clicked Mashup-Artist” hat wieder zugeschlagen!
Mashup-Germany hat soeben sein neues Album Vol.7 – Made In Germany veröffentlicht. Es besteht aus zwei CDs mit jeweils 13 Tracks – die eine Hälfte brandneu, die andere Hälfte sind Produktionen aus den letzten Monaten.
Das Motto des Albums? Back To The German Roots! Deutschsprachige Produktionen stehen im Vordergrund und natürlich ist auch das langerwartete Top Of The Pops 2012 mit von der Partie!
Das Album gibt es wie immer zum kostenfreien Download – klickt einfach unten auf das Cover und ihr werdet direkt weitergeleitet!
Tracklist findet ihr unten auf (more…)!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(more…)

Das Ding TV zu Besuch bei „Germany‘s most clicked Mashup-Artist“

Das Ding TV hat Ben Stilller mal einen kleinen Besuch in Frankfurt abgestattet und ihm bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut.

Dabei erzählt er nicht nur von seinen Anfängen als Mashup DJ, sondern er plaudert auch darüber, was Mashups eigentlich sind und wie ihn das Spiel mit musikalischer Identität fasziniert und begeistert. Seine Musik-Collagen, die er „in Nerd-Arbeit“ zusammenbastelt, sind natürlich nicht ganz legal- dafür aber sehr cool!

Lasst euch in der Sound Cloud selbst von den Tracks überraschen!

***Out now: BEST OF BOOTIE 2011***

 

Nach Mashup Germanys Top of  the Pops Mashup 2011 “What the fuck!” bringt die Mashup Szene einen weiteren musikalischen Jahresrückblick hervor. A plus D haben das Album zusammengestellt und gemixt und servieren euch gebündelt den Mashup-Hochgenuß 2011.

Mehr Info hier: http://www.bootiemashup.com/bestofbootie2011/

 

 

 

 

 

 

What the fuck! Mashup Germany veröffentlicht sein Top of the Pops Mashup 2011

Schon wieder neigt sich ein Jahr seinem Ende zu.

Dieses Mal ist es 2011 und es hat uns musikalisch das Gegenstück zur weltpolitischen Lage gebracht.
Während der Planet mit Revolutionen, Katastrophen und Finanzkrisen beschäftigt war, haben sich die Menschen offenbar stärker nach seichter musikalischer Unterhaltungsware gesehnt, als je zuvor. Anders lassen sich die (bisherigen) Jahrescharts nicht erklären, deren Spitzenplätze meist von Musik belegt ist, die erstaunlich ähnlich klingt. Wie auch in 2010 hat Mr. Mashup Germany auf Grundlage dieser Jahrescharts (USA, Deutschland, England) und den Reichweiten im Internet und Radio, die 28 erfolgreichsten Songs des Jahres genommen und daraus “Top of the Pops 2011 (What The Fuck)” produziert. Einzige Ausnahme stellt bei der Trackauswahl der Song “Dezibel” von “Mono & Nikitaman” dar. Der Track vom neuem Album “Unter Freunden” erscheint bald als Single und so konnte Mashup Germany gleich zwei Fliegen mit einer Mashupklatsche schlagen. Dem Jahresmashup einen deutschen Touch durch den grandiosen Song “Dezibel” verleihen und einen seiner Lieblingsacts supporten!

Das Video zum Mashup wurde dieses Jahr nicht von ihm selbst produziert, sondern vom Videoeditor PANOS T, der sich schon für Videos wie “Everybody speaks no Americano” verantwortlich zeichnet.

Viel Spaß bei der Zeitreise durch die Charts des Jahres 2011.

Mixing:
Taio Cruz – Hangover
LMFAO – Party Rock Anthem
Adele – Rolling in the deep
David Guetta feat. Usher – Without you
David Guetta feat. Sia – Titanium
Snoop Dog – Sweat
Bruno Mars – Grenade
Avicii – Levels
Rihanna feat. Calvin Harris – We found Love
Jennifer Lopez – On the floor
Swedish House Mafia – Miami 2 Ibiza
Martin Solveig feat. Dragonette – Hello
Aura Dione – Geronimo
Sak Noel – Loca People
DJ Antoine – Welcome to St. Tropez
Britney Spears – Till the world ends
LMFAO – Sexy and I know it
Maroon 5 – Moves like Jagger
David Guetta feat. Flo Rida – Where dem Girls at
Jason Derulo – Don’t wanna go home
Enrique Iglesias – Tonight
Pitbull feat. Neyo – Give me everything (tonight)
Alexandra Stan – Mr. Saxobeat
Mono & Nikitaman – Dezibel
Black Eyed Peas – Just can’t get enough
Rihanna – S&M
Foster the People – Pumped up kicks
Coldplay – Paradise
Lady Gaga – Judas

Vom Abmahnwahn zum neuen Urheberrecht

Die Grünen wollen das Urheberrecht reformieren und greifen damit einen Punkt auf, den auch die Piraten in ihrer Netzpolitik hervorheben. Die Schutzfristen für Werke sollen verkürzt und gleichzeitig die Urheber, also die Künstler, entsprechend entlohnt werden. Auch die Kulturflatrate wird nun wieder diskutiert und schafft somit hoffentlich einen weiteren Schritt in Richtung Umsetzung. Zum Weiterlesen sei euch der Überblick auf turi2.de empfohlen.

In diesem Zusammenhang darf ein weiterer Hinweis nicht fehlen. Jan Delay ist einer der Künstler, der erkannt hat, dass der Abmahnwahn weder die Konten der Urheber füllt, noch für mehr künstlerische Vielfalt sorgt. Der Musiker hat sich kürzlich öffentlich für den Tausch von Musik ausgesprochen: “Saugt weiter und lasst euch nicht erwischen!”, so sein Motto.  (Einen guten Kommentar hierzu gibt es im Übrigen von Jürgen Vielmeyer auf basicthinking.de.) Auch wenn wir uns Jan Delays Aussage nicht so ganz anschließen können, ist es gut auch mal eine kritische Künstlerstimme zu hören. Im Übrigen ist Jan Delay einer der Künstler, der gerne Samples seiner Werke zur weiteren nicht-komerziellen Nutzung zur Verfügung stellt, mit denen unsere Mashup-Produzenten ihre Tracks produzieren. Nie vergessen sollte man aber: Künstler sollen entlohnt werden, illegale Downloads sind nicht die Lösung und Künstler profitieren auch von der Verbreitung der Songs, wenn sie nicht direkt daran verdienen. Doch sollte der Aufruf nicht besser sein: Entwickelt Alternativen! Die Politik ist gefragt, umfassende Reformen müssen her.

Wir drücken den Grünen auf alle Fälle die Daumen, dass die angekündigten Programme auf Zustimmung stoßen und dass nach und nach ein Prozess ins Rollen kommt, von dem am Ende die Künstler und nicht nur die Industrie profitiert. Bis dahin werden die Mashup-Künstler weiter mit ihren Werken auf die Misstände im Urheberrecht aufmerksam machen…

BASTARD POP pres. The Fabulous Beatmashers (DJ Sonique)

Diesen Freitag ist wieder Beatmasher-Alarm angesagt. DJ Sonique von den Fabulous Beatmashers präsentiert seine Mashup-Künste im Club Mahatma in Ulm.

 

Samstags Date: Mashup, Baby im Neuraum feat. The Fabulous Beatmashers

Diesen Samstag (5.11.11) sorgen The Fabulous Beatmashers im Neuraum in München für Furore. Um 22.30 Uhr öffnet der Neuraum seine Pforten, den ‘Freaken Ass Shaken Sound” der Beatmashers gibt es ab ungefähr 1 Uhr auf die Ohren. Mash it up, München!

BOOTIE BERLIN am 21.10.2011 – “Wir ruinieren deine Lieblingslieder”

 

Fabulöse Mashups gibt es auch kommenden Freitag wieder auf der BOOTIE Berlin. Im Cassiopeia sind diesen Monat die Fabulous Beatmashers zu Gast, die diesen Monat für Furore in Berlin sorgen. Schaut vorbei und MASH IT UP!

Münchner Impressionen: Milk & Sugar und Mashup Germany

Unsere Mashup DJs sind regelmäßig in München im Nueraum anzutreffen. Jeden ersten Samstag im Monat heißt es dort: Mashup, Baby! Hier mal ein Eindrücke, was euch das so erwartet.

Neuraum – Milk & Sugar meets RedStagNight meets Mashup-Germany 2011 from Mike Ruebesam on Vimeo.

Interview auf 3sat Neues mit Mashup Germany

Mashup Germany über Radio, das Musikbusiness, Popkultur, Mainstream und natürlich MASHUPS!

The Fabulous Beatmashers on Air: N1 Bootie Mashed Show

DJ Prime und Frank Sonique – bei diesen zwei Namen sollten die Partyalarmglocken bei dir läuten! Bekannt vom N1 Booty Mashed Kingdom im Mach 1, sorgt dieses Duo für den geilsten Sound der Stadt! Pünktlich zum Party Warm-Up am Samstag nun immer schon ab 18 Uhr legen die Fabulous Beatmashers bei Hit Radio N1 auf, bis es kein Halten mehr gibt. Und dabei ist kein Hit der Welt sicher: Die Jungs mixen, was es zu mixen gibt: Alte Songs mit neuen Tracks, aneinander, übereinander, nacheinander! Was dabei rauskommt? Freaken Ass Shaken Sound, genau das was die N1 Booty Mashed Show ausmacht.

Videotipp: ‚Mischen is possible‘ – Musik, Internet und die Frage nach dem Recht

Interessante WISO plus Ausgabe (6.10.2011) zum Thema Musik und Internet. Musikkonsum im Internet wird gerade im Hinblick auf die Grenzend er Legalität unter die Lupe genommen. Am Ende des Beitrags geht es auch um Mashups und Mashup-Germany. Enjoy watching!

MASHUP IS NOT A CRIME

Warum wir eine Neudefinition des Urheberrechts brauchen. Mashup Germany spricht in Hamburgs Stadtmagazin Oxmox über die geistiges Eigentum, die aktuelle Gesetzeslage, die Kulturflaterate und Lösungsansätze für freie Musik im digitalen Zeitalter.

Ich verstoße gegen Deutsches Recht! Interview für Melodie und Rhythmus

Freie Musik für alle? Interview mit Mashup Germany im Musik MARKT

IN DER MUSIKBÄCKEREI – Interview im SLEAZE Magazin


Ankündigung zur 9. BOOTIE Berlin auf MotorFM Clubsandwich

Ankündigung zur 9. BOOTIE Berlin auf MotorFM Clubsandwich by Mashup Communications

Mashup-Germany bei Radio Galaxy

Mashup-Germany a.k.a. Ben Stilller bei Radio Galaxy by Mashup Communications

Mashup-Germany im Interview bei N-Joy

Mashup-Germany bei N-JOY by Mashup Communications

Big Shot Empfehlung: DJ Morgoth

SPEXTRAKT: DJ Morgoth – Never Gonna Give Your Teen Spirit up

Die Spex empfiehlt Dj Morgoths Nirvana vs Rick Astley – Never Gonna Give Your Teen Spirit up. Leider auf YouTube nicht mehr verfügbar – LIVE im Club aber erlebbar!